#2 Partytime in StP

Wo man die besten Drinks bekommt und neue Leute kennen lernen kann, habe ich euch schon in meinem ersten Beitrag gezeigt. Nun wollt ihr natürlich auch wissen, wo man tanzen und so richtig feiern kann. Das ist – wie euch bereits vielleicht aufgefallen ist – gar nicht so einfach. Aber einige Plätze, sind auf jeden Fall einen Besuch wert 🙂

Die Locations, die StP zu bieten hat befinden sich im Süden (der euch eventuell schon durch das Frequency bekannt ist).  Was dort so abgeht, sieht am Wochenende folgendermaßen aus:

Das allseits bekannte LaBoom

Most important information: Immer FREIER Eintritt!
Die größte und meistbesuchte Disco in StP ist von Donnerstag – Samstag ab 22.00 Uhr für jeden ab 18 Jahren geöffnet. Jeden Donnerstag (bereits ab 21.00 Uhr) findet die sogenannte „Ladies – Night“ statt. Hier sind nur wir Mädels zugelassen und können bis 23.00 Uhr gratis trinken und obendrein auch noch Männerstriptease genießen. Alle „Mainstream“ – Liebhaber sind hier ebenfalls am richtigen Platz, denn hier steht z.B. Helene Fischer auf dem Fix-Programm der DJs. Im LaBoom gibt es für alle Tanzfreudigen allerdings nur einen Floor, aber zusätzlich finden immer wieder Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen statt, hierzu kann man sich am besten auf der Homepage oder auf Facebook informieren. Am einfachsten kommt man in diese Partylocation mit dem LaBoom Taxi. Dieses wird mittlerweile nicht nur vom Taxi 31900, sondern auch vom Taxi mit Herz angeboten. Dafür zahlt man unabhängig vom Abfahrtsort 10€, allerdings bekommt man einen 15€ Getränkegutschein dazu, was sich alle mal rentiert!

received_1002368356489299

Warehouse + The Garage

Auch wenn das Warehouse beim ersten Besuch durch sein etwas „abgefucktes“ Ambiente etwas abschrecken mag, wird dennoch musikalisch allen Partyfreudigen hier eine große Bandbreite an Musikstilen geboten. Von Goa über Drum’n’Bass bis hinzu Alternative und Hiphop ist für Jeden etwas dabei. Das Warehouse ist für sein buntgemischtes Publikum bekannt, allerdings wird hier ein Eintritt zwischen 4€ und 6€ verlangt.  Besonders bekannt und gut besucht sind hier Veranstaltungen wie das Influx, verschiedenste Gschnas oder das sogenannte „Revival of the good old times“. Wer nun einmal einen Club, der etwas abwechlungsreicheren Art besuchen will, ist hier richtig.

frei:raum St. Pölten

Seit über 10 Jahren gibt es mittlerweile das Veranstaltungszentrum frei:raum in St. Pölten. Die Idee dahinter ist die Förderung von Jugend- und Subkultur in Niederösterreich. Daher finden am Wochenende immer wieder Veranstaltungen zugunsten aufstrebender junger MusikerInnen statt. Aber auch KabarettistenInnen und SchauspielerInnen stellen ihr Können hier unter Beweis. Über kommende Veranstaltungen kann man sich am besten über die Website informieren.

Wer aber lieber selbst auf der frei:raum-Bühne stehen möchte, hat auch dazu die Möglichkeit:

„Für VeranstalterInnen und ihren Events abseits von Kommerz und Mainstream ist der Freiraum Sankt Pölten Chance und Plattform.“

Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich am besten das umfangreiche Programm für März genauer anschauen  🙂

party-concert-fan

Club 3

Der Club 3 befindet sich mitten in der Innenstadt im Kinosaal 3 des Cinema Paradiso. Von Donnerstag bis Samstag (variiert von Wochenende zu Wochenende) wird der Kinosaal in eine Disco umfunktioniert mit eigener Bar, Bühne und guter Musik. Je nach Programm treten DJs oder Musiker auf und bieten Besuchern einen abwechslungsreichen Abend, geprägt von intensiven Bässen oder lauten Gitarrenrhythmen. Das aktuelle Programm findet man auf der Website vom Cinema Paradiso.

Die nächste größere Veranstaltung findet am Samstag, dem 19. März statt: Young&Lost legen hier für den guten Zweck auf (die Spenden kommen wohltätigen Organisationen zu Gute) und sorgen garantiert wie immer für super Stimmung!

Club 3 - Innen
Club 3

Die Kaserne

Von den Besitzern des Warehouse wurde eine weitere Partylocation geschaffen: „Die Kaserne“. Die ehemalige Kopalkaserne hat mit ihrem Spruch:

„Achtung, Sie betreten militärisches Partygebiet!“,

bereits Kultstatus bei der St. Pöltner Jugend erreicht – und das trotz, oder eben sogar wegen den beschränkten Veranstaltungsterminen. Diese immer gut besuchte Partylocation wird sowohl den Ansprüchen der Warehouse-Gänger, als auch denen der LaBoom-Stammgäste gerecht. Wenn die Kaserne öffnet ist also eine Riesen-Party mit Alternative-, Hiphop und auch Mainstream-Musik Floors garantiert.

Nachdem ich euch meinen Einblick in das Partyleben dieser „Weltmetropole“ geschildert habe, kann ich jedem raten sich selbst ein Bild zu machen und so richtig abzufeiern. Aber eins kann ich garantieren, wenn man  mit den richtigen Leuten am Weg ist, ist in StP Spaß vorprogrammiert 🙂

3 Gedanken zu “#2 Partytime in StP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s